Teslas zukünftige Konkurrenten

Mit Hochspannung in Richtung Zukunft? Tesla und die Konkurrenz von Morgen bereiten sich bereits auf das Rennen um den wachsenden E-Mobilitätsmarkt vor.

 

Vision und Realität - Tesla: Medienliebling mit ernsthaften Problemen

Mit großen Ambitionen startete der Multimilliardär und Visionär ‘Elon Musk’, der seinen Reichtum unter anderem durch die Gründung des revolutionären Zahlungsdienstes “PayPal” erlangte, im Jahr 2003 die Firma “Tesla”. Das Unternehmen hat sich dem Ziel verschrieben, die Zukunft der Mobilität  umfassend zu revolutionieren, indem innovative Antriebe unabhängig von fossilen Brennstoffen entwickelt werden.

 

Article Bild

 

Die Botschaft des Unternehmens, in welchem Zeitraum wir mit  ist diesbezüglich wirkungsvollen Neuerungen rechnen können, ist äußerst klar: “Das Tesla-Credo: Je schneller wir unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen überwinden und eine emissionsfreie Zukunft verwirklichen, desto besser.”(Tesla,2018). Mit der Vorstellung der ersten Modellreihe des “Tesla Model S” gelang es der Firma, die erste serienreife Premium-Limousine vorzustellen, welche ausschließlich elektrisch betrieben wird.

 

Die Erwartungen an Neuigkeiten aus der Firmenzentrale waren und sind stets hoch. Dies liegt mitunter daran, dass der junge Automobilhersteller aus dem kalifornischen Mountain View bei den Vorstellungen seiner neuen Baureihen nie an hochmotivierten Versprechungen sparte: “Dank der einzigartigen Kombination aus Sicherheit, Leistung und Effizienz definiert das Model S den Maßstab für das Fahrzeug des 21. Jahrhunderts”(Tesla, 2018).

 

Auch wenn die Vision von einer Mobilität frei von Verbrennungsmotoren innovativ und verlockend scheint, die Realität des vermeintlichen Vorzeige-Unternehmens strahlt nicht ganz in der Pracht der kalifornischen Heimatsonne. Seit Beginn der Serienproduktion ihrer Premium-Modelle “S” und “3”, hat das Unternehmen mit umfassenden Lieferschwierigkeiten zu kämpfen, was dazu führt, dass die Kunden überdurchschnittlich lange auf die Auslieferung ihres Autos warten.

 

Article Bild

 

Hinzukommend weisen die Bilanzen des Unternehmens seit 2011 ausschließlich Verluste auf. Konnte ‘Elon Musk’ auch lange Zeit die dauerhaften Verluste aufgrund eines Vertrauensvorschuss rechtfertigen, so gerät die Führung des Unternehmens vermehrt unter Zugzwang, das Geschäft in einem absehbaren Zeitraum gewinnbringend zu gestalten. Vor dem Hintergrund der umfassenden Lieferschwierigkeiten und zunehmender Konkurrenz durch alternative Hersteller, kann sich die Zukunft für “Tesla” unausweichlich bedrohlicher gestalten, als bisher vielleicht angenommen.

 

Polestar 1 - Nordischer Hochleistungs-Cruiser

Auch europäische Marken gehen erste Schritte in Richtung E-Mobilität, wie z.B. das neue Performance-Unternehmen eines bekannten schwedischen Automobilkonzerns. Die Firma “Polestar Racing” ist bislang ein Tochterunternehmen der “Volvo Cars Group”, die sich zur Zeit im Besitz des chinesischen Automobil-Investors ‘Geely’ befindet. Ursprünglich wurde “Polestar” als hausinterner Tuner für die “Volvo”-Modelle gegründet, der ähnlich wie “AMG” im “Mercedes”-Konzern die Serienmodelle mit Bauteilen zur Leistungsoptimierung bestückt.

 

Im Frühjahr 2018 stellte die Marke “Polestar” Racing, im Rahmen der Genfer Autoshow, erstmals ihren neuen Prototypen vor, welcher die Fachwelt nachhaltig begeisterte. Der “Poletar 1” ist ein ‘High-tech plug-in Hybrid’, der durch zwei elektrische Hochleistungs-Aggregate, in Verbindung mit einem Diesel-Verbrennungsmotor, angetrieben wird und dabei rund 600 PS und 1000 nM auf den Asphalt bringt.

 

Innovativ ist hierbei, dass der Verbrennungsmotor nicht wie bei den herkömmlichen Hybrid-Modellen anderer Hersteller von den stromaggregaten angetrieben wird, sondern umgekehrt: Die Stromaggregate fungieren als Primärantrieb und werden bei bedarf von dem Dieselmotor unterstützt. Laut eigenen Angaben plant die Firma, die künftigen “Polestar”-Modelle ausschließlich elektrisch zu betreiben und als unabhängige innovative Firma innerhalb der “Volvo Cars Group” zu agieren.

 

Faraday Future - Innovative Konkurrenz aus Fernost

Einen weiteren potenziellen Konkurrenten für “Tesla” stellt die Firma “Farady Future” aus China dar. Die Firma “Faraday Future” ist ein im Jahr 2014 gegründetes Start-up, dass von dem chinesischen Milliardär und Investor ‘Chaoying deng’ geführt wird. Im Rahmen der internationalen High-tech Messe “CES” in Las Vegas, veröffentlichte das junge Unternehmen erstmals seine Konzeptstudie und die Projektdaten zum E-SUV “FF 91”. Das Oberklasse-SUV “FF 91” wird mittels drei extrem starker Elektromotoren angetrieben, die eine Gesamtstärke von rund 1000 PS entfalten und bei einmaliger Aufladung eine Strecke von bis zu 482 Km bewältigen sollen.

Quelle: newssent.de
Weitere Artikel & Chats die dir gefallen könnten
Geplatzte Weltraumphantasien - Terraforming zur Mars-Kolonialisierung wird wohl bis auf Weiteres unmöglich bleiben. Warum das so sein könnte, erfährst du hier.
Katastrophen verhindern bevor sie entstehen - ein wiener Start-up versucht den Blick in die digitale Glaskugel. Was bereits Realität ist, zeigen wir hier!
Ein Start-up aus dem Silicon Valley verspricht das aufhalten der Alterung durch das Blut von Teenagern. Müssen wir uns bald vor ‘Blutsaugern` fürchten?
Urlaub im Weltraum? Bald könnte es endlich soweit sein. Wir erzählen dir alles über die krassen Pläne der EX-Astronauten!
Es gibt unzählige Verfahren zur Manipulation von Genen. Über ein besonders interessantes Verfahren mit hohem Potenzial entscheidet nun der Europäische Gerichtshof!
Reisen wir bald nicht mehr mit Bus und Bahn, sondern mit Überschallgeschwindigkeit? Das klingt nach Science Fiction, könnte aber schon bald Realität werden!
Die Fixierung von Patienten, also das ‘Fesseln’, ist von nun an ohne richterliche Anordnung nicht mehr zulässig, außer für sehr kurze Zeiträume. Was das in der Praxis bedeutet, erfährst du hier!
Ersetzt die digitale Technik nun endgültig das Bargeld? Neue Projekte, beispielsweise von der Sparkasse, sagen dem Bargeld den Kampf an.
Sein Name fiel schon öfters in der Diskussion um das Foto des ehemaligen Nationalspielers Özil mit dem türkischen Präsidenten Erdogan. Doch wer ist eigentlich Reinhard Grindel?
Entwickeln sich in Krankenhäusern und an anderen Orten Keime, gegen die keine Antibiotika mehr helfen? Eine neue Studie geht dieser Frage nach!
Werden bald wieder, wie vor 200 Jahren, Wale von ganzen Flotten gejagt und getötet?
Wem gehören eigentlich die Accounts auf “Facebook” und “Instagram”, wenn ihr Besitzer stirbt? Diese Frage ist jetzt vom Bundesgerichtshof geklärt worden!
Greifen die europäischen Kartellbehörden jetzt hart gegen den Internetriesen "Airbnb" durch? Die Zeiten könnten schlecht für das Unternehmen werden.
Jede Woche passieren unglaublich viele wichtige Dinge. Damit du bei all diesen Informationen den Überblick behältst, fassen wir für dich die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen!
Führt der Streit innerhalb der Union zu einer neuen Krise in der Migrationspolitik der Bundesrepublik Deutschland?
In NRW soll ein neues Polizeigesetz eingeführt werden, das es in sich hat. Entwickelt sich die Bundesrepublik Deutschland damit vielleicht zu einem Überwachungsstaat? Wir versuchen, dir ein paar Antworten zu geben!
Jede Woche passieren unglaublich viele wichtige Dinge. Damit du bei all diesen Informationen den Überblick behältst, fassen wir für dich die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen!