Autonom fahrende Taxis in Texas - Die Firma drive.ai startet erste Tests im öffentlichen Verkehr

Kommen bald die ersten selbstfahrenden Taxis? Was kommt auf uns zu? Hier die aktuellen Antworten!

 

Erster öffentlicher Nahverkehr mit autonomen Vehikeln weltweit

Kommen wir dem autonomen Fahren etwa doch ein Stück näher als gedacht? Jedenfalls könnte dies künftig im öffentlichen Personennahverkehr zur Realität werden. Ehemalige Stanford-Studenten haben ein kleines Unternehmen gegründet, das erste bahnbrechende Erfolge verzeichnen kann.

 

Das kalifornische Start-up “drive.ai”, aus dem Silicon Valley, bietet seit Anfang letzter Woche einen Taxidienst auf öffentlichen Straßen an, der ausschließlich durch autonom fahrende Fahrzeuge bedient wird. Das Pilotprogramm ist voraussichtlich auf einen Zeitraum von einem halben Jahr angesetzt und wird in der US-amerikanischen Stadt Frisco, im Bundesstaat Texas, realisiert. Das Vorhaben geht aus einer Kollaboration von “drive.ai” und der “Texas Transportation Management Association” hervor.

 

Eingesetzt werden vier “Nissan NV200”, welche rein elektrische Antriebe besitzen, die bisher jedoch noch von jeweils einem Sicherheitsfahrer begleitet werden, um im Ernstfall schnell eingreifen zu können. Übersteht das Projekt die gesamte Testphasen ohne relevante Zwischenfälle, sollen die Wagen letztendlich komplett ohne menschliche Sicherheitsbegleitung ihre Fahrten durchführen.

 

Article Bild

 

Das Projekt stelle, als einziges seiner Art in den U.S.A., einen bedeutenden Meilenstein in der Benutzung autonom gesteuerter Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr dar, heißt es im offiziellen Pressebericht von “drive.ai”.

 

drive.ai - Eine kleine Firma leistet Pionierarbeit im Transportsektor

Die im kalifornischen ‘Techmekka’ Mountain View ansässige Firma “drive.ai” wurde im Jahr 2015 gegründet und ging aus einem Projekt hervor, welches ursprünglich vom weltweit renommierten KI-Forschungszentrum “Stanford Artificial Intelligence Lab” ins Leben gerufen wurde. Einer der beiden Gründer, ‘Andrew Ng’, gilt als Koryphäe in der KI-Forschung und war lange Zeit Chefentwickler beim chinesischen Techgiganten “Baidu”, bevor er half, das “Google Bainproject” aufzubauen. Anschließend gründete er gemeinsam mit ‘Sameep Tandon’ “drive.ai”.

Quelle: newssent.de
Weitere Artikel & Chats die dir gefallen könnten
Geplatzte Weltraumphantasien - Terraforming zur Mars-Kolonialisierung wird wohl bis auf Weiteres unmöglich bleiben. Warum das so sein könnte, erfährst du hier.
Katastrophen verhindern bevor sie entstehen - ein wiener Start-up versucht den Blick in die digitale Glaskugel. Was bereits Realität ist, zeigen wir hier!
Ein Start-up aus dem Silicon Valley verspricht das aufhalten der Alterung durch das Blut von Teenagern. Müssen wir uns bald vor ‘Blutsaugern` fürchten?
Urlaub im Weltraum? Bald könnte es endlich soweit sein. Wir erzählen dir alles über die krassen Pläne der EX-Astronauten!
Es gibt unzählige Verfahren zur Manipulation von Genen. Über ein besonders interessantes Verfahren mit hohem Potenzial entscheidet nun der Europäische Gerichtshof!
Reisen wir bald nicht mehr mit Bus und Bahn, sondern mit Überschallgeschwindigkeit? Das klingt nach Science Fiction, könnte aber schon bald Realität werden!
Die Fixierung von Patienten, also das ‘Fesseln’, ist von nun an ohne richterliche Anordnung nicht mehr zulässig, außer für sehr kurze Zeiträume. Was das in der Praxis bedeutet, erfährst du hier!
Ersetzt die digitale Technik nun endgültig das Bargeld? Neue Projekte, beispielsweise von der Sparkasse, sagen dem Bargeld den Kampf an.
Sein Name fiel schon öfters in der Diskussion um das Foto des ehemaligen Nationalspielers Özil mit dem türkischen Präsidenten Erdogan. Doch wer ist eigentlich Reinhard Grindel?
Entwickeln sich in Krankenhäusern und an anderen Orten Keime, gegen die keine Antibiotika mehr helfen? Eine neue Studie geht dieser Frage nach!
Werden bald wieder, wie vor 200 Jahren, Wale von ganzen Flotten gejagt und getötet?
Wem gehören eigentlich die Accounts auf “Facebook” und “Instagram”, wenn ihr Besitzer stirbt? Diese Frage ist jetzt vom Bundesgerichtshof geklärt worden!
Greifen die europäischen Kartellbehörden jetzt hart gegen den Internetriesen "Airbnb" durch? Die Zeiten könnten schlecht für das Unternehmen werden.
Jede Woche passieren unglaublich viele wichtige Dinge. Damit du bei all diesen Informationen den Überblick behältst, fassen wir für dich die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen!
Führt der Streit innerhalb der Union zu einer neuen Krise in der Migrationspolitik der Bundesrepublik Deutschland?
In NRW soll ein neues Polizeigesetz eingeführt werden, das es in sich hat. Entwickelt sich die Bundesrepublik Deutschland damit vielleicht zu einem Überwachungsstaat? Wir versuchen, dir ein paar Antworten zu geben!
Jede Woche passieren unglaublich viele wichtige Dinge. Damit du bei all diesen Informationen den Überblick behältst, fassen wir für dich die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen!