Digitaler Stimmzettel - Die App Voatz will Wahlen per Smartphone ermöglichen

Können wir bald, statt zu Wahlen zu gehen, unsere Stimme direkt per Smartphone-App abgeben? Wäre das überhaupt möglich?

 

Mit Gesichtserkennungssoftware und Blockchain zur digitalen Wahl

Das tech Start-up “Voatz” wurde 2014 in Boston gegründet und arbeitet mit seiner gleichnamigen App an dem Ziel, Wahlen innerhalb demokratischer Systeme zu digitalisieren. Um das Wahlverfahren sicher online durchführen zu können, greift das Unternehmen auf eine biometrischen Gesichtserkennungssoftware und die Blockchain-Technologie “Hyperledger” zurück. Letzteres ist  aus einem Joint Venture der “Linux Foundation” und des Technologiekonzern “IBM” entstanden.

 

Article Bild

 

In einem ersten Pilotprojekt, Anfang dieses Jahres, konnten im Ausland stationierte Soldaten der US-Streitkräfte, via “Voatz” in ihrem heimatlichen Bundesstaat West-Virginia, an den Wahlen teilnehmen. Um sich für die Wahl zu verifizieren, mussten die Soldaten bloß ein Foto ihres Ausweises sowie ein Video von ihrem Gesicht aufnehmen und diese anschließend in der App hochladen.

 

Wahl- und Cybersecurity-Experten äußern große Bedenken - Stimmen könnten auf dem Weg zum Server in nicht-autorisierte Hände gelangen

Die App scheint pragmatisch und innovativ im Vergleich zum aufwendigen Briefwahlverfahren zu sein, führt indessen aber dennoch zu großem Unbehagen bei einer Vielzahl unabhängiger Experten: „Mobile Wahlen sind eine gruselige Idee“, sagte ‘Joe Hall’ vom “Center for Democracy and Technology” gegenüber “CNN”, da die Stimme zwischen Handy und Server theoretisch manipuliert werden könne (Wired, 2018). Hinzukommend sei nicht ausreichend sichergestellt, dass keine fremde Person, mit gestohlenen Daten das Verifikationssystem der Anwendung “Voatz”, umgehen könnte.

 

Article Bild

 

Wie sieht die Zukunft aus?

Ob und in welchem Umfang diese digitale Innovationen in Zukunft den Gang zur Wahlurne ablösen wird, ist noch ungewiss. Fest steht jedoch, dass auch derartige Gewohnheiten von der digitalen Revolution, im Rahmen des sogenannten E-Government, nicht ausgespart werden.

Quelle: newssent.de
Weitere Artikel & Chats die dir gefallen könnten
Geplatzte Weltraumphantasien - Terraforming zur Mars-Kolonialisierung wird wohl bis auf Weiteres unmöglich bleiben. Warum das so sein könnte, erfährst du hier.
Katastrophen verhindern bevor sie entstehen - ein wiener Start-up versucht den Blick in die digitale Glaskugel. Was bereits Realität ist, zeigen wir hier!
Ein Start-up aus dem Silicon Valley verspricht das aufhalten der Alterung durch das Blut von Teenagern. Müssen wir uns bald vor ‘Blutsaugern` fürchten?
Urlaub im Weltraum? Bald könnte es endlich soweit sein. Wir erzählen dir alles über die krassen Pläne der EX-Astronauten!
Es gibt unzählige Verfahren zur Manipulation von Genen. Über ein besonders interessantes Verfahren mit hohem Potenzial entscheidet nun der Europäische Gerichtshof!
Reisen wir bald nicht mehr mit Bus und Bahn, sondern mit Überschallgeschwindigkeit? Das klingt nach Science Fiction, könnte aber schon bald Realität werden!
Die Fixierung von Patienten, also das ‘Fesseln’, ist von nun an ohne richterliche Anordnung nicht mehr zulässig, außer für sehr kurze Zeiträume. Was das in der Praxis bedeutet, erfährst du hier!
Ersetzt die digitale Technik nun endgültig das Bargeld? Neue Projekte, beispielsweise von der Sparkasse, sagen dem Bargeld den Kampf an.
Sein Name fiel schon öfters in der Diskussion um das Foto des ehemaligen Nationalspielers Özil mit dem türkischen Präsidenten Erdogan. Doch wer ist eigentlich Reinhard Grindel?
Entwickeln sich in Krankenhäusern und an anderen Orten Keime, gegen die keine Antibiotika mehr helfen? Eine neue Studie geht dieser Frage nach!
Werden bald wieder, wie vor 200 Jahren, Wale von ganzen Flotten gejagt und getötet?
Wem gehören eigentlich die Accounts auf “Facebook” und “Instagram”, wenn ihr Besitzer stirbt? Diese Frage ist jetzt vom Bundesgerichtshof geklärt worden!
Greifen die europäischen Kartellbehörden jetzt hart gegen den Internetriesen "Airbnb" durch? Die Zeiten könnten schlecht für das Unternehmen werden.
Jede Woche passieren unglaublich viele wichtige Dinge. Damit du bei all diesen Informationen den Überblick behältst, fassen wir für dich die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen!
Führt der Streit innerhalb der Union zu einer neuen Krise in der Migrationspolitik der Bundesrepublik Deutschland?
In NRW soll ein neues Polizeigesetz eingeführt werden, das es in sich hat. Entwickelt sich die Bundesrepublik Deutschland damit vielleicht zu einem Überwachungsstaat? Wir versuchen, dir ein paar Antworten zu geben!
Jede Woche passieren unglaublich viele wichtige Dinge. Damit du bei all diesen Informationen den Überblick behältst, fassen wir für dich die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen!